Elternverein

Übermittagbetreuung e.V.

Übermittagbetreuung   |    Ferienbetreuung

Angebot

Der „Elternverein Übermittagbetreuung e.V.” bietet Eltern in Havixbeck ein verlässliches Betreuungsangebot für Grundschulkinder. Die Betreuung findet an Schultagen von 11.30 Uhr - 14.00 Uhr statt. In den Ferien und an schulfreien Tagen wird von 08.00 bis 14.00 Uhr ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten.

Übermittagbetreuung

Die Übermittagbetreuung findet nach der Schule ab 11.30 Uhr statt. Die Eltern können hierbei flexibel wählen, an welchen Tagen die Kinder bis wann betreut werden sollen.

Säfte, Mineralwasser, Obst, Gemüse und Knäckebrot werden allen Kindern zur Verfügung gestellt. Die Eltern haben außerdem die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen, welches derzeit von der Stattküche Münster zubereitet wird, zu bestellen. Dieses wird nach den aktuellen Ernährungsrichtlinien gekocht. Die Mahlzeiten werden täglich frisch zubereitet.

Da sich der Verein nicht als Einrichtung zur Hausaufgabenbetreuung versteht, können die Kinder ihre Hausaufgaben machen - müssen es aber nicht. Es wird dann aber Raum, Zeit und Ruhe gewährt, damit die Kinder konzentriert arbeiten könnten.

Bei den „Tonni-Kids” kann sich ausgetobt, gemeinsam gespielt, gebastelt, gemalt und gelesen werden. Es werden regelmäßig neue Spiele, Bastelutensilien und Spielgeräte angeschafft.

Das Marienstift bietet viel Platz und verschiedene Räumlichkeiten für unterschiedliche Aktivitäten. Der großzügige Garten ist ideal für freies Spielen und Toben an der frischen Luft. Die Kinder können die Angebote des Betreuungsteams wahrnehmen oder je nach Lust und Laune selber aktiv werden.

Um spätestens 14.00 Uhr endet die Übermittagbetreuung!

Ferienbetreuung

In den Ferien und an schulfreien Tagen bietet das Betreuungsteam bei entsprechender Nachfrage von 08.00 bis 14.00 Uhr ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem die „Tonni-Kids” vom Schulalltag abschalten können. Sie veranstalten dann Dorfrallyes, besuchen die Museen in Havixbeck und Umgebung, gehen schwimmen, spielen Minigolf, machen eine Radtour, basteln oder kochen gemeinsam. Auch Aktionen in Zusammenwirken mit dem Marienstift stehen auf dem Programm.

In den Sommerferien gibt es einen großen Busausflug, zu dem alle „Tonni-Kids” eingeladen werden. Dabei werden dann beispielsweise der „Wildpark Frankenhof” oder der „Kinderbauernhof Heupferdchen” erkundet.

Die Schließungszeiten beschränken sich auf Rosenmontag, die letzten drei vollen Wochen der Sommerferien sowie der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.